Wie tauscht man die Schleifkontakte aus?

Der Austausch von Schleifkontakten ist sehr einfach und kann von jedem selbst durchgeführt werden. Sie beginnen damit, die alten Schleifkontakte aus dem Auto zu entfernen. Sie tun dies, indem Sie die Schlepper ziehen.

 

Das Wichtigste ist vielleicht, dass Sie die richtigen Schleifkontakte haben und diese sind auch bei uns auf der Website erhältlich. Die Schleifkontakte für Carrera Go, Carrera Go plus und Digital 143 haben die Artikelnummer 61510, für Carrera First lautet diese Artikelnummer 65508. Sie finden diese in der Kategorie Rennbahnen und dann unter Carrera Zubehör. Natürlich können Sie auch über unsere Suchleiste nach den passenden Schleifkontakten suchen.

Beim Auswechseln der Schleifkontakte ist darauf zu achten, dass Sie die Enden der Schleifkontakte richtig ausfransen, dies gewährleistet den Kontakt mit der Bahn. Du musst jetzt die Eisen zusammen biegen, damit du die Schleifkontakte im Auto platzieren kannst und dann gut andrücken. Wiederholen Sie diese Schritte noch einmal, um auch den zweiten Wischerkontakt zu ersetzen und achten Sie immer darauf, dass die Wischer immer nach hinten zeigen.

 

Ob die Schlepper weit genug nach hinten zeigen, kannst du testen, indem du das Auto auf die Strecke stellst. Wenn die Reifen des Autos die Strecke berühren, zeigen die Schlepper weit genug nach hinten, das kannst du testen, indem du das Auto ein wenig von oben drückst. Wenn Sie sehen, dass das Auto wieder hochspringt, müssen Sie darauf achten, dass Sie die Schlepper etwas nach hinten biegen oder stärker drücken. Wenn das Auto richtig auf der Strecke positioniert ist, empfehlen wir Ihnen zu prüfen, ob die Schlepper Kontakt mit der Strecke haben. Sie haben die Schleifkontakte nun erfolgreich ausgetauscht, aber vergessen Sie nicht, diese regelmäßig zu kontrollieren bzw. auszutauschen.

 

Warum müssen die Schleifkontakte getauscht werden?

Die Schleifkontakte sorgen dafür, dass Ihr Auto reibungslos und schnell über die Strecke rast. Der Rat lautet daher, wenn Sie dies beibehalten möchten, überprüfen Sie regelmäßig die Schleifkontakte. Bei intensiver Nutzung des Gleises müssen sie schneller und öfter ausgetauscht werden, da sie schneller verschleißen. Man kann es mit einem Akku vergleichen, denn am Anfang kann man einen Akku sehr lange und oft nutzen. Doch nach langer Zeit lässt die Qualität eines Akkus nach und die Nutzungszeiten werden immer kürzer. Dies gilt genauso für die Schleifkontakte.

 

Wann sollten Sie die Schleifkontakte ersetzen?

Eine oft gestellte Frage ist, wann die Schleifkontakte ausgetauscht werden müssen. Die Antwort darauf ist einfach, denn man merkt es an der Laufruhe und Geschwindigkeit des Autos beim Rennen. Man merkt es auch am Kontakt, den das Auto mit der Strecke hat, wenn diese drei Faktoren nachlassen, liegt es oft an den Schleifkontakten. Die Benutzer mögen manchmal denken, dass das Auto oder die Strecke nicht mehr gut sind, und das ist ein logischer Gedanke. Wir empfehlen daher, zunächst die Schleifkontakte zu überprüfen und bei nicht gutem Aussehen auszutauschen.